030 484 767 44
0176 813 186 49
×

Ihre Bestellung ist immer noch in Bearbeitung.

Soll ihre Bestellung zu Büro verschickt werden?
Und unser Team nimmt in kurzen Kontakt mit Ihnen auf, um den Bestellvorgang abzuschließen.

 

Halteverbotszone Potsdam

1 Tag / 2 Schilder bis 15 Meter : 64,00 € zzgl. Genehmigung 20,00 € gegenüber 15,00 € 1 Tag / 2 Schilder bis 20 Meter : 64,00 € zzgl. Genehmigung 20,00 € gegenüber 15,00 € 1 Tag / 2 Schilder bis 25 Meter : 74,00 € zzgl. Genehmigung 20,00 € gegenüber 15,00 € Jeder weitere Tag 23,00 €

Wichtige Merkmale zur Stadt Potsdam: Antragstellung muss 14 Tage vor Termin erfolgen. Zu Potsdam gehören die Postleitzahlen 14467 bis 14482. Dazu zählen z.B. Groß Glienicke, Babelsberg und Neu Fahrland.

test

Ort der Aufstellung:


Potsdam, Deutschland

Benötigter Platz in Fahrtrichtung:
Datum der(s) Gültigkeitstage(s):
Beginn:
Ende:


Potsdam, Deutschland
Benötigter Platz in Fahrtrichtung:
Datum der(s) Gültigkeitstage(s):
Beginn:
Ende:
Spamschutz
bitte die Ziffern eingeben
 

Rechnungsanschrift


Sonstige Mitteilungen

AGB Halteverbot

Die nachfolgenden Bedingungen, werden bei einer Bestellung, vollständig durch den  Auftraggeber anerkannt bzw. sind Grundlage für eine Zusammenarbeit zwischen Umzugsservice-Berlin.com und dem Kunden.

Die Beauftragung einer Halteverbotszone muss in jedem Falle schriftlich erfolgen.

Eine telefonische Beauftragung  ist nicht möglich! Der Kunde muss folgende Daten bei einer Beauftragung angeben: Aufstellungsort  für die Halteverbotszone (Straße, Haus-Nr., PLZ und Ort), Gültigkeitsdatum für die  Halteverbotszone, Zeitspanne in der die Halteverbotszone gültig sein soll und die breite der Halteverbotszone. Sollte die Uhrzeit oder die Breite fehlen, so gelten  folgende Standartwerte als anerkannt: Uhrzeit von 07:00 - 19:00 Uhr Breite 15 m.   

Umzugsservice-Berlin.com ist verpflichtet, jeden Auftrag schriftlich zu bestätigen.

Die  Bestätigung kann auch per Fax oder e-Mail erfolgen. Erst nach Versendung der   Bestätigung (auch in Form der Rechnung), gilt der Auftrag als angenommen.

Jede Halteverbotszone muss mindestens ab 8 Werktage vor Gültigkeit beantragt werden (Bearbeitingsdauer bei jeder Stadt unterschiedlich,  beachten Sie bitte die angegebene Besonderheiten bei der Bestellung). Andernfalls schließt Umzugsservice-Berlin.com die Erteilung einer Genehmigung, durch das zuständige Amt aus.

Preise und Rechnungsbetrag versteht sich immer (wenn nicht anders  ausgewiesen) als Bruttoendbetrag inkl. MwSt. und inkl. Genehmigung. Umzugsservice-Berlin.com ist berechtigt, eine Nachberechnung durchzuführen, wenn sich nach Bestellung Änderungen ergeben, die den Preis erhöhen. Insbesondere dann,  wenn bei der Halteverbotszone eine zusätzliche Beschilderung (z.B. bei engen   Straßen) aufgestellt werden muss oder die Behördliche Gebühr  Höher als kalkuliert anfällt. Die Zahlung, der bei der Bestellung vereinbarten Summe, muss entweder per Vorabüberweisung auf das in der Auftragsbestätigung genannte Konto überwiesen bzw. per Bargeldlosem Zahlungsverkehr (Lastschrift, Sofortüberweisung, Kreditkartenzahlung, PayPal, etc.) beglichen werden.

Dies macht er indem er bei der Bestellung die jeweilige Zahlungsart wählt. Umzugsservice-Berlin.com haftet nicht für die Richtigkeit der Bankverbindung. 

Sollte eine Lastschriftrückgabe erfolgen, egal aus welchen Gründen und  auch bei Tippfehlern des Kunden, so berechnet Umzugsservice-Berlin.com eine Gebühr in  Höhe von 12,00 EURO. 

Umzugsservice-Berlin.com wird die fälligen Rechnungsbeträge immer  direkt bei der Bestellung vom Konto abziehen.

Sollte einmal der gewünschte Aufstellungsort der Halteverbotszone nicht geeignet  sein, so kann Umzugsservice-Berlin.com einen Ausweichort nehmen. Dieser darf bis zu  50 m vom eigentlichen Aufstellungsort entfernt sein, ohne dass es eine Benachrichtigung an den Kunden bedarf. Bei weiterer Entfernung muss der  Kunde benachrichtigt werden.  Umzugsservice-Berlin.com beantragt die Genehmigung für die Halteverbotszone bei der zuständigen Behörde die Genehmigung zur Aufstellung einer Halteverbotszone wie vom Kunden Beantragt. Die Erteilung einer Genehmigung. obliegt dem zuständigen Amt.  Im Falle einer Ablehnung wird der Kunde benachrichtigt. In diesem Falle  ist Umzugsservice-Berlin.com berechtigt, für die bereits erbrachten Leistungen und eine   Aufwandspauschale in Rechnung zu stellen bzw. bei einer eventuellen   Rückerstattung zu berücksichtigen.

 

§ 1. Beauftragung eines weiteren Dienstleisters

Umzugsservice-Berlin.com kann einen weiteren Dienstleister zur Durchführung des Auftrags heranziehen. 

§ 2. Zusatzleistungen

Umzugsservice-Berlin.com führt unter Wahrung des Interesses des Auftraggebers seine Verpflichtungen mit der verkehrsüblichen Sorgfalt eines ordentlichen Dienstleisters gegen Bezahlung des vereinbarten Entgelts aus. Zusätzlich zu bezahlen sind besondere, bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbare Leistungen und Aufwendungen. Gleiches gilt, wenn der Leistungsumfang durch den Absender nach Vertragsabschluss erweitert oder Verändert wird. 

§ 3. Beauftragung einer Halteverbotszone

Die Beauftragung einer Halteverbotszone muss in jedem Falle über das Buchungssystem der Webseite erfolgen. Eine Beauftragung per Mail, Fax oder Telefon ist nicht gewährleistet. 

§ 4. Missverständnisse

Eine Änderung oder Ergänzung seitens des Kunden an einer bestehenden Buchung kann nur schriftlich (per Email oder Fax) unter Angabe der Kundennummer erfolgen. Umzugsservice-Berlin.com wird versuchen diese Änderung schnellstmöglich umzusetzen. Eine Gewährleistung gibt es jedoch nicht. Umzugsservice-Berlin.com behält sich das Recht vor den Mehraufwand in Rechnung zu stellen. 

§ 5. Nachbelastung

Umzugsservice-Berlin.com ist berechtigt, eine Nachberechnung durchzuführen, wenn sich nach Bestellung Änderungen ergeben, die den Preis erhöhen. Insbesondere dann, wenn bei der Halteverbotszone eine zusätzliche Beschilderung (z.B. bei engen Straßen) aufgestellt werden muss. 

§ 6. Reklamation

Eine Reklamation einer Halteverbotszone muss immer spätestens am Gültigkeitstag erfolgen, andernfalls wird die Reklamation generell abgewiesen. 

§ 7. Aufstellung der Haltverbotszone

Die Aufstellung und Abholung der Halteverbotszone übernimmt in jedem Falle Umzugsservice-Berlin.com oder ein durch Umzugsservice-Berlin.com beauftragtes Unternehmen. Sollte einmal der gewünschte Aufstellungsort der Halteverbotszone nicht geeignet sein, so kann Umzugsservice-Berlin.com einen Ausweichort nehmen. Dieser darf bis zu 50 Meter vom eigentlichen Aufstellungsort entfernt sein, ohne dass es eine Benachrichtigung an den Kunden bedarf. Bei weiterer Entfernung muss der Kunde benachrichtigt werden. Ein Anspruch auf eine Mindestlänge von bis zu 25 Metern besteht nicht, insofern dieses der Aufstellungsort nicht zulässt. 

§ 8. Ablehnung der Genehmigung

Umzugsservice-Berlin.com beantragt die Genehmigung für die Halteverbotszone beim zuständigen Amt. Die Erteilung dieser Genehmigung obliegt dem zuständigen Amt. Im Falle einer Ablehnung wird der Kunde benachrichtigt. In diesem Falle ist Umzugsservice-Berlin.com berechtigt, für die bereits erbrachten Leistungen eine Aufwandspauschale in Höhe von 19,50 Euro in Rechnung zu stellen bzw. bei einer eventuellen Rückerstattung zu berücksichtigen. 

§ 9. Haftungsausschluss bei Diebstahl einer Halteverbotszone

Umzugsservice-Berlin.com haftet nicht für Schäden und Folgeschäden die durch Diebstahl einer Halteverbotszone verursacht werden bzw. worden sind. Sollte eine Halteverbotszone am Bestimmungsort gestohlen worden sein, so muss der Kunde Umzugsservice-Berlin.com umgehend informieren. Sollte die Zeitspanne zum Gültigkeitsdatum noch ausreichend sein, so muss Umzugsservice-Berlin.com versuchen eine neue Halteverbotszone aufzustellen. Dies wird jedoch nicht garantiert. 

§ 10. Haftung

Die Haftung seitens Umzugsservice-Berlin.com ist auf Höhe des vereinbarten Entgeltes der zu erbringenden bzw. erbrachten Dienstleistung beschränkt. Es kann kein Schadensersatz wegen nicht erbrachter Leistung, unvollständiger Leistung, Verzögerungen und dessen Folgen oder wegen sonstigen Folgeschäden geltend gemacht werden. Der Kunde kann lediglich eine Minderung des Entgeltes bzw. eine Rückerstattung des Entgeltes beantragen. Die Beantragung muss in jedem Falle schriftlich und mit ausführlicher Angabe der Gründe erfolgen. Die Zustimmung einer Rückerstattung oder Minderung des Entgeltes obliegt Umzugsservice-Berlin.com. 

§ 11. Zahlungen

Rechnungen von Umzugsservice-Berlin.com sind grundsätzlich sofort zu zahlen, soweit nicht anders auf der Rechnung ausgewiesen. Abzug von Skonto ist nicht zulässig. Der Betrag kann nur auf unser Konto überwiesen werden, Scheck- oder Bargeschäfte werden nicht akzeptiert. 

§ 12. Zahlungen per Lastschrift

Der Kunde erlaubt Umzugsservice-Berlin.com alle fälligen Rechnungsbeträge von einem vom Kunden angegebenen Deutschen Konto einzuziehen. Der Kunde muss für ausreichende Deckung sorgen. Sollte eine Lastschriftrückgabe erfolgen, so trägt der Kunde alle Kosten dafür. Insbesondere, wenn der Kunde selbst die Lastschriftrückgabe veranlasst hat. Eine Lastschriftrückgabe, egal aus welchen Gründen, wird mit 12,00 € dem Kunden in Rechnung gestellt. 

§ 13. Verkehrssicherheit

Umzugsservice-Berlin.com oder ein beauftrage Dienstleister übernimmt die Haftung der Verkehrssicherheit nur für die von ihrem Personal eingerichteten Baustellenabsicherungen. Jedwede Änderung ist dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen, die Haftung überträgt sich in diesem Fall auf den Kunden. 

§ 14. Gerichtsstand 

Als Gerichtsstand gilt das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg für beide Vertragspartner als vereinbart. 

§ 15. Salomonische Klausel

Die Ungültigkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und hindert nicht das Zustandekommen des Vertrages.

 


Hiermit bestätige ich, die AGB's gelesen und akzeptiert zu haben umzugsservice-berlin.com

Preis Halteverbotszone

Halteverbot in Potsdam beantragen

Sie planen einen Umzug? Denken Sie nicht nur an die Umzugskisten, sondern auch an eine Parkverbotszone. Solch eine zu beantragen vergessen viele Menschen und wundern sich am wichtigen Tag, dass der Umzug nur verzögert von Statten geht. Mit einer Verbotszone sind Sie auf der sicheren Seite und Sie können sich auf das Wesentliche konzentrieren. 

Warum eine Halteverbotszone Sinn macht

Stellen Sie sich vor, es ist 9:00 morgens und Sie warten geduldig auf den Umzugswagen. Dieser mag aber irgendwie nicht kommen. Warum? Weil dieser seit einer halben Stunde im Kreis fährt und keinen Parkplatz findet. Jene Zeit, die Sie im Endeffekt bezahlen müssen. Viele stellen sich gewissenlos in zweiter Spur hin oder auf den Bürgersteig. Dies sollten Sie dringend unterlassen, wenn Sie keine hohen Strafen kassieren möchten. Beantragen Sie im Vorfeld eine Parkverbot Zone und Sie haben sicher einen Parkplatz, der groß genug ist. Denken Sie ferner daran, dass Anrainer oftmals gemein sind und die Polizei anrufen. Überhaupt, wenn Sie in eine neue Gegend ziehen und niemand mitbekommt, dass es sich um einen Umzug handelt. Lassen Sie sich auf solch ein Abenteuer nicht ein, holen Sie sich vorab die Genehmigung und alles nimmt seinen Lauf. 

Wie lang sollte eine Parkverbotszone für einen Umzug sein?

Es kommt immer darauf an, wieviel Platz Sie benötigen. Handelt es sich um einen normalen kleinen LKW, der bloß mit Kisten bestückt wird, genügen ein paar Meter. In der Regel werden 10-25 Meter abgesperrt, je nach Gebiet. Ob die gegenüberliegende Straße auch eine Absperrung bekommt, ergibt sich ebenfalls aus der Situation. Handelt es sich um eine enge Gasse, wo ein großer LKW durchmuss, gibt es hier natürlich Sondergenehmigungen, dass niemand mehr durchfahren darf. Eruieren Sie im Vorfeld, wie groß das Umzugsauto ist und ob Sie eventuell einen Kran oder ähnliche Fahrzeuge benötigen. Jene Angaben sind wichtig für die Halteverbotszone und sollten klar sein, bevor Sie die Genehmigung einholen. Sonst weiß niemand, wieviel Platz Sie wirklich benötigen. Nicht nur die Autos benötigen Platz, beachten Sie, dass Sie zum Einladen ebenso Bewegungsfreiheit benötigen. Vor allem, wenn es sich um große Möbel oder lange Bretter handelt. Falls es sich nur um ein langes Brett handelt, müssen Sie natürlich nicht den ganzen Tag 20 Meter absperren. Für das Beladen, wird niemand etwas sagen, wenn dies nur 2 Minuten in der 2 Spur stattfindet. Den ganzen Umzug sollten Sie auf diese Weise jedoch nicht über die Bühne bringen. Schließlich blockieren Sie damit den Straßenverkehr und das nicht in Ordnung. 

Beantragen Sie die Parkverbotszone beim Umzugsservice Berlin

Sie müssen sich um nichts kümmern, wenn Sie direkt beim Umzugsservice Berlin vorsprechen. Dieser bestellt für Sie die Genehmigung, stellt die Schilder auf und holt diese wieder ab. Melden Sie sich spätestens zwei Wochen vor dem geplanten Termin beim Unternehmen, um alles in die Wege zu leiten. 3-5 Tage vorher müssen die Parkverbotsschilder aufgestellt sein, um sämtliche Anrainer zu informieren. Bei Unklarheiten, Fragen und Anregungen steht der Umzugsservice Berlin für Sie jeder Zeit zur Seite und Sie erhalten rasche Hilfe für einen Umzug ohne Hürden.