030 484 767 44
0176 813 186 49

 

Halteverbot Hamburg für Umzug inkl Halteverbotsschilder

Halteverbot in Hamburg inkl. 2 Halteverbotsschilder für einen Tag kostet: 

bis 15 Meter - 66,50 €, bis 25 Meter - 76,50 €.

+ zzgl. Behördliche Genehmigung 28,50 € (Gebühr).

Falls es gegenüberliegende Straßenseite auch abgesperrt werden soll kommen zuzüglich noch 25,00 €. 

Jeder weitere Tag kostet 25,00 €.

test

Ort der Aufstellung:


Hamburg, Deutschland

Benötigter Platz in Fahrtrichtung:
Datum der(s) Gültigkeitstage(s):
Beginn:
Ende:


Hamburg, Deutschland
Benötigter Platz in Fahrtrichtung:
Datum der(s) Gültigkeitstage(s):
Beginn:
Ende:
Spamschutz
bitte die Ziffern eingeben
 

Rechnungsanschrift


Sonstige Mitteilungen


Hiermit bestätige ich, die AGB's gelesen und akzeptiert zu haben umzugsservice-berlin.com

Preis Halteverbotszone

Halteverbot in Hamburg hier einfach & unkompliziert bestellen.

Die Polizeiwachen in Hamburg können die Gebühren erhöhen. (z.B.: bei Ortsbesichtigung). In diesen Fällen wird die erhöhte Gebühr an Sie weiter berechnet. 

In folgenden PLZ werden fast immer die Gebühren erhöht: 20095,22307, 20537, 20355,20099, 20535, 22335, 22415 und 22177. In diesen Postleitzahlbereich kostet die HVZ ab 108,20 € anstelle 66,50 €. In der Innenstadt Hamburg kostet die HVZ immer 108,20 € für 15 Meter. Die Vorlaufzeit in Hamburg beträgt 14 Tage. Zu Hamburg gehören z.B. folgende Stadtteile: Groß Borstel, Bergstedt, Billbrook, Altona-Altstadt, Altona-Nord, Alsterdorf, Spadenland, Neugraben-Fischbek, Wellingsbüttel. Weitere Stadtteile können sie gern bei uns erfragen. (Gebühr für diese Postleitzahlen ist immer 53,20 €). 

Halteverbotszone in Hamburg benötigt?

Sie möchten in Hamburg umziehen? Denken Sie nicht nur an genügend Umzugskartons, sondern auch an eine eventuelle Halteverbotszone. Gerade in der Stadt gibt es oft Probleme in Sachen Parkplätze, sodass der Umzug nicht wie erwartet vollendet werden kann. Mit einer Halteverbotszone ersparen Sie sich viel Ärger und eine Menge Geld. 

Halteverbot in Hamburg für einen raschen Umzug

Ein Umzug ist für alle Beteiligten stressig. Oftmals wird so ein Tag perfekt durchgeplant und am Ende findet der Umzugswagen keinen Parkplatz oder es gibt keine Möglichkeit, vor der Haustüre stehen zu bleiben. Und genau dieses Szenarium lässt sich im Vorfeld vermeiden, wenn Sie sich um ein Halteverbot kümmern. Im Klartext bedeutet dies, dass andere Autos während einer bestimmten Zeit nicht parken dürfen und somit genügend Platz für Ihren Umzugswagen besteht. In der Regel werden zwischen 10 und 15 m eingeplant. Bedenken Sie, dass nicht nur der LKW Platz benötigt, sondern auch die Ladebühne. Wenn Sie längliche Gegenstände in den Transporter einladen, kommen noch weitere Meter dazu. Um keine umliegenden parkenden Autos zu beschädigen, gibt es das Halteverbot, die Sie für solche Zwecke beantragen können.

Wir kümmern uns um alles

Sobald Sie Ihren Umzugstermin fixierten, melden Sie sich bei uns. Wir organisieren ein Halteverbotsschild und stellen dieses für Sie auf. Dies muss einige Tage vor dem geplanten Umzug stehen, spätestens drei Tage davor. Sodass die Anrainer frühestmöglich informiert werden. Je früher desto besser. Kennen Sie Anrainer persönlich, macht es immerzu Sinn, bereits im Vorfeld darüber zu informieren. Beispielweise als Infozettel im Hausflur. Wenn Sie eine legale Halteverbotszone einrichten, dürfen Sie den Falschparker auf deren Kosten abschleppen. Dies gilt natürlich nur, wenn die Fristen eingehalten wurden.

Eine Ladezone am Zielort

Dies gilt auch für die Ladezone am Ende des Umzugstages. Schließlich möchten Sie die Möbel und Gegenstände am Zielort wieder ausladen. Informieren Sie sich im Vorfeld, ob auch dort eine Halteverbotszone notwendig ist und melden Sie diese ebenfalls an. Dann steht einem Umzug in Hamburg nichts mehr im Weg. Sollte sich Ihr Wohngebäude in einer Halteverbotszone befinden, beispielsweise in einer Fußgängerzone, gibt es hier natürlich auch die Möglichkeit, diese für Ihren LKW aufzuheben, dass Sie Ihren Umzug in Ruhe durchführen können. Wir erledigen auch das für Sie und halten Rücksprache mit den Behörden.

Warum ist sinnvoll den Parkplatz in Hamburg reservieren

Wenn Sie Ihren Umzug privat erledigen und nicht auf andere Menschen angewiesen sind, haben Sie eventuell die Zeit, auf einen freien Parkplatz zu warten. Doch auch in diesem Fall ist es nicht zu empfehlen. Beim Ausladen kann es zu Beschädigungen von anderen Fahrzeugen kommen und dafür haften am Ende Sie. Befinden Sie sich in einer behördlichen Halteverbotszone, sind Sie rechtlich abgesichert. Außerdem ersparen Sie sich viel Zeit. Vor allem dann, wenn Sie ein Umzugsunternehmen beauftragen, welches auf Stundenbasis abrechnet. Wenn der Fahrer nun eine Stunde einen Parkplatz sucht, müssen Sie trotzdem bezahlen. Steht der LKW im Endeffekt einige Straßen weiter, dauert der Transport, der Gegenstände wiederum länger. Ihnen persönlich bringt es nur Vorteile, solch eine Halteverbotszone einzurichten. Melden Sie sich bei uns und wir organisieren alles Nötige für Sie. 

Halteverbotszone in Hamburg für Umzug beantragen

Ein Umzug steht an und Sie planen im Moment sämtliche Einzelheiten? Vergessen Sie bei Ihrer Planung auf keinen Fall ein Halteverbot für den Umzug. Leider verlassen sich viele Menschen auf Ihr Glück und wundern sich im Endeffekt, wenn Ihnen dies nicht hold ist. Das Dilemma endet meist in einer stundenlangen Parkplatzsuche. Bei einer Umzugsfirma kommt Ihnen dies teuer zu stehen, wenn die Umzugshelfer hundert Mal um den Block kreisen oder zehn Straßen weiter parken. Bedenken Sie, Möbel, Gegenstände und Kisten müssen in den Transporter geladen werden. Ein Parkplatz vor dem eigenen Haus ist in solch eine Fall ein Segen. Umgekehrt gibt es Fälle, dass Umzüge in einer Fußgängerzone stattfinden. Hier ist es notwendig eine spezielle Einfahrtgenehmigung zu beantragen. Zudem besteht die Möglichkeit komplette Straßen abzusperren. Für jedes Problem gibt es die passende Lösung und wir helfen Ihnen dabei.

Halteverbot Hamburg: Wir helfen Ihnen 

Ein Umzug ist bereits stressig genug, deswegen übernehmen wir für Sie den Aufwand. Wir beantragen die Halteverbot Hamburg und stellen die Schilder fristgerecht auf, damit diese für Anrainer ersichtlich sind. Stehen die Umzugsschilder rechtzeitig an der Halteverbotszone, haben Sie das Recht die Fahrzeuge kostenlos abzuschleppen. Profitieren Sie von diesem Recht. Sie ersparen sich dadurch viel Ärger am Tag des Umzugs und enorme Kosten. In zweiter Spur stehen strafbar. Zwar wird dies von vielen so gehandhabt, erlaubt ist es dennoch nicht. Mit einem Halteverbot geht Ihr Umzug Hamburg Berlin schneller von Statten. Wenden Sie sich direkt an uns und wir geben Ihnen Auskunft darüber, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. Ab 66,50 Euro pro Tag sind Sie dabei. Den exakten Preis nennen wir Ihnen, wenn Sie uns mitteilen, wie lange Sie die Umzugsschilder benötigen, und wie lang das Halteverbot sein soll. Zu beachten gilt. Wenn Sie längere Gegenstände einladen, sollten Sie großräumig denken. Da wir auf diesem Sektor viel Erfahrung mitbringen und das „Halteverbotszone einrichten“ unser Job ist, wissen wir, was Sie benötigen. Beantrage Sie alles bei uns und Sie sind garantiert auf der sicheren Seite. 

Halteverbotsschilder und Parkplatz reservieren in Hamburg

Eine Halteverbotszone macht immer Sinn. Nicht nur bei einem Umzug. Sperren Sie die Straßen für Baustellen, Events oder für spezielle Anlässe. Viele Kunden glauben, nur gewerbliche Personen haben das Recht auf eine Sperre. Auch Sie können eine Halteverbotszone für den Umzug einrichten. Wichtig, die Genehmigung muss rechtzeitig erfolgen. Wenden Sie sich spätestens eine Woche vor dem geplanten Termin bei uns, damit wir alles in die Wege leiten können. Je früher, desto besser. Auch Sie ersparen sich eine Menge Stress. Benötigen Sie einzig die Umzugsschilder. Diese können Sie bei uns mieten. Auch hier gilt, wenden Sie sich fristgerecht bei uns. Benötigen Sie auch am Zielort ein Halteverbot? Auch darum kümmern wir uns für Sie. Schließlich müssen auch die Anrainer informiert werden. Haben Sie Fragen, wenden Sie sich direkt an uns. Wir helfen Ihnen weiter, beraten Sie und machen Ihnen ein faires Angebot für eine Halteverbotszone in Hamburg.