030 484 767 44
016 813 186 49
×

Ihre Bestellung ist immer noch in Bearbeitung.

Soll ihre Bestellung zu Büro verschickt werden?
Und unser Team nimmt in kurzen Kontakt mit Ihnen auf, um den Bestellvorgang abzuschließen.

 

 

Parkverbot in Berlin

Parkverbot in Berlin - Parkplatz für Berlin nur für 35 EUR absperren

Ihr nächster Umzug steht an? Ob privat oder geschäftlich ist egal, denken Sie auf jeden Fall an ein Parkverbot in Berlin, während Sie den Umzug durchführen. Eine Sache, die gerne in Vergessenheit gerät und im Endeffekt viel Geld kostet. Mit einem Parkplatz ersparen Sie sich sich viel Ärger. 

Parkverbot beantragen und Geld sparen 

Ein Umzug ist mal schön, mal nicht so toll. Ein Paar welches gemeinsam in eine neue Wohnung zieht ist in voller Vorfreude. Ein Paar welches sich scheiden lässt, eher weniger. Welche Gefühle nun den Tag beherrschen ist eigentlich egal, vor lauter Aufregung werden oftmals wichtige Dinge vergessen. Die Umzugskartons stehen bereit, die Umzugsfirma ist bestellt. Doch viele vergessen den Parkplatz vor der Haustüre zu reservieren. Genau da fangen die Probleme an, wenn es um die Parkplatzsuche geht. In vielen Teilen gibt es Kurzparkzonen oder sowieso keine Parkplätze, weil Anrainer, Kunden oder Touristen alles zuparken. Schon mit einem kleinen PKW hätten sie es schwer, einen Parkplatz zu finden. Mit einem großen LKW erweist sich die Suche als noch schwieriger. Denken Sie daran, jede Minute kostet Geld und es wird schwierig werden, für einen LKW einen passenden Platz zu finden, wo auch eine Ladefläche problemlos aufgeklappt werden kann. Lassen Sie den Bereich einfach absperren und schon hat sich das Problem erledigt. 

Parkverbotszonen für 35 Euro beantragen

In Berlin bekommen Sie spezielle Parkverbotszonen bereits ab 35 Euro. Sie beantragen alles bei uns, wir stellen das Schild für Sie auf und sorgen dafür, dass alles seine Richtigkeit hat. Das Parkverbotsschild muss spätestens 3 Tage vor dem geplanten Umzug an der besagten Stelle aufgestellt werden. An jener Stelle, wo Sie den Parkplatz für Anrainer sperren werden. Je früher Sie den Termin bekannt geben, desto besser. So ist sicher gestellt, dass keine Nachbarn im Urlaub sind. Ist der Bereich abgesperrt, haben Sie das Recht, parkende Autos abzuschleppen, wenn diese Sie beim Umzug behindern. Diesen Vorteil haben Sie nur, wenn Sie eine Parkverbotszone einrichten. Die Kosten für das Abschleppen werden dann dem parkenden Auto in Rechnung gestellt. Wichtig: Denken Sie auch daran eine Parkverbotszone am Zielort abzusperren, falls es auch dort keine Parkmöglichkeiten gibt. So ist sicher gestellt, dass auch beim Abladen alles problemlos über die Bühne geht. 

Ein reservierter Parkplatz macht sich erspart

Viele denken sich bei einem Umzug nichts und parken einfach in zweiter Reihe. Wer den halben Vormittag seinen LKW entlädt, wird sich garantiert eine Strafe einhandeln. Abgesehen davon, dass andere Autos nicht durchkommen und eventuell zu spät zu Terminen kommen. Tun Sie sich selbst einen gefallen und allen anderen. Reservieren Sie einen Parkplatz für Ihr Unterfangen und der Umzug wird stressfreier von Statten gehen. Gerne informieren wir Sie über jegliche rechtliche Dinge, machen Ihnen ein entsprechendes Angebot und stehen auch bei Fragen aller Art zur Verfügung. Wir sorgen dafür, dass Sie keine Sorgen mehr haben. Im Endeffekt dürfen Sie beruhigt sein, dass Ihr Umzug schnell erledigt ist. Ohne Blockaden und Behinderungen anderer Verkehrsteilnehmer. Ein Parkverbot macht es möglich.